Mobil bleiben –aber sicher! Verkehrsteilnehmer*innen 50 +- Gesprächskreis für ältere Kraftfahrer/innen


Datum/Zeit
11.09.2019 - 02.10.2019 | 15:00 Uhr - 17:15 Uhr

Mobil bleiben – aber sicher!
Verkehrsteilnehmer*innen 50 +- Gesprächskreis für ältere Kraftfahrer/innen

Am gesellschaftlichen Leben aktiv teilzunehmen heißt,mobil zu sein – sicher mobil!

Das fängt beim Gang zum Bäcker oder der Fahrt in den Urlaub an und hört mit Besuchen bei Freunden und Familie noch lange nicht auf. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, im Auto– jeder möchte sicher ankommen, an jedem Ziel, ein Lebenlang! Gerade ältere Menschen verfügen über einen reichen Erfahrungsschatz im Straßenverkehr. Doch im Laufe der Jahre treten Gesundheits- und Leistungseinbußen auf, die eine sichere Verkehrsteilnahme beeinträchtigen können.Insbesondere schleichende Veränderungen, wie das Nachlassen der Sehkraft oder des Hörvermögens, werden von den Betroffenen oft lange nicht bemerkt.

Unterwegs als Fußgänger, mit Bus und Bahn, mit dem Rad,mit dem Auto. Auf Wunsch wird auch auf Themen wie z.B. sicherer Umgang mit dem Rollator (Gehwagen), eingegangen. Am Lehrgangsende erhalten die Teilnehmenden eine Broschüre über die Inhalte des Lehrganges. „Mobil bleiben, aber sicher!“ ist ein Programm der Deutschen Verkehrswacht. Es wird unterstützt vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

4 Nachmittage à 3 Unterrichtsstunden

Veranstaltungsort: Bildungszentrum Bremervörde
Referent*in: Willi Scheibler

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.