Qualifizierung Suchtkrankenhelfer*in


Datum/Zeit
04.11.2020 - 31.05.2021 | 18:30 Uhr - 21:30 Uhr

Qualifizierung Suchtkrankenhelfer*in

Der Lehrgang zum/zur ehrenamtlichen Suchtkrankenhelfer*in soll auf die Arbeit als Selbsthilfegruppenleiter*in vorbereiten. Es werden die Fähigkeiten, in Betrieben/Behörden beratend tätig zu sein, gefördert und Wissen rund um das Thema Suchterkrankung vermittelt.

In der Suchtkrankenhilfe, besonders im Bereich der Alkoholabhängigkeit, sind viele ehrenamtliche Suchtkrankenhelfer*innen in Selbsthilfegruppen, Betrieben und Behörden tätig. Die eigene Betroffenheit und soziales Engagement reichen oft nicht aus, um den vielfältigen Aufgaben und Anforderungen gerecht zu werden.

Teilnahmevoraussetzungen:

 

Unterrichtsinhalte (120 UStd.)

 

Praktikum (30 Stunden) in einer anerkannten Sucht-Hilfe-Einrichtung.

Zum Ende der Kenntnisvermittlung findet eine schriftliche und praktische AbschlussprĂĽfung (Kolloquium) statt.

Info-Veranstaltung am Montag, 02.11.2020, 18:30 Uhr

Der Unterricht findet mittwochs und an einigen Wochenenden statt.

Das Enddatum 31.05.2021 ist ein geschätztes Datum, die genauen Termine erhalten Sie auf der Infoveranstaltung.

Veranstaltungsort: Bildungszentrum Bremervörde
Referent*in: Wolf Berger

Buchungen

€800,00